Wanderfreunde Altenhof e.V

Guten Morgen verehrter Besucher.

Willkommen auf den Webseiten der Wanderfreunde Altenhof e.V.

Unsere nächsten Termine

Okt
29
So
Wanderung zum Schlachtfest nach Hohenhain
Okt 29 um 8:15

Start ist um 8:15 Uhr ab Wanderstube. Rückfahrt ca. 16.30 Uhr.

Zur Strecke: ca. 9 Km
Wanderstube – Stationen – Hünsborn – Eatpoint – Löffelberg – Dreiherrenstein – Festzelt

Für weitere Informationen hier klicken.

Dez
9
Sa
Weihnachtsmarkt in Altenhof
Dez 9 um 14:00

Die Wanderfreunde sind mit einem Stand vertreten.

Dez
29
Fr
Jahresabschlusswanderung der Vereine.
Dez 29 um 15:00

15.00 Uhr ab Wanderstube.

Anschließend gemütliches Beisammensein in der DGH

Ausrichter: Wanderfreunde Altenhof

Letzte Nachrichten

Tagesseminar: Keine Angst vor dicken Brummern!

17 September 2017, Sonntag, 10:00 Uhr
Schulungsprojekt Landesverband Westf. u. Lipp. Imker mit der Ruhr Universität Bochum, Tagesseminar mit Zertifikat: Keine Angst vor dicken Brummern – Seminar zur fachgerechten Beratung bei Problemen mit Hornissen- und anderen Wespenvölkern

Sommerwanderung mit dem SGV-Olpe

Am 22.07.2107 fand unsere Sommerwanderung gemeinsam mit dem SGV-Olpe statt. Der Hinweg nach Olpe wurde mit dem ÖPNV zurückgelegt. Startpunkt der Wanderung war die "Bleichewiese". Die Strecke führte über das "Mutterhaus", den "Elberscheid",…

Arbeitseinsatz an der Wanderstube

Am vergangenen Samstag traf sich der Vorstand zum Arbeitseinsatz an der Wanderstube. Hier wurde der Platz und Bürgersteig vor der Wanderstube gesäubert. Die Beete wurden vom Unkraut befreit und wieder entsprechend hergerichtet.

Über die Wanderfreunde Altenhof e.V.

“Soweit die Füße tragen!” Das Vereinsmotto ist für die Mitglieder der Wanderfreunde Altenhof Programm

Auf Anregung des ehemaligen Gastwirtes Josef Wilmes wurde der Wanderverein im Frühjahr 1970 von 15 Wanderfreunden ins Leben gerufen. Während sich die Vereinstätigkeit zu Beginn auf das Erwandern der heimischen Gefilde beschränkte, wurde bereits im Jahr 1975 der Bau einer eigenen Wanderhütte in Angriff genommen. Nach wie vor widmet sich der heute über 260 Mitglieder zählende Verein intensiv der Natur- und Heimatpflege.

Zum festen Bestandteil der Vereinsarbeit zählen eine jährliche Waldsäuberungsaktion, das Aufstellen des Maibaums, die große Familienwandetag am 1. Mai, eine große Herbst- und Sommerwanderung sowie eine alle zwei Jahre stattfindende Mehrtagesfahrt. Diese führte die letzten drei Fahrten ins Tölzer Land.

Interessenten können sich gerne an die Vorstandsmitglieder wenden.